Willkommen in Bloischdorf

Veranstaltungen Aktuell

„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


„Zaubern müsste man können“

Am Samstag, dem 19. Mai, um 19.00 Uhr erleben Sie ein Unterhaltungsprogramm, welches neben klassischen Zauberkunststücken viele erfrischend neue magische Effekte sowie eine Menge Humor bereithält...

Veranstaltungen


„Die Posaune im Cafe“

Am Sonntag dem 13. Mai, um 15.00 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm „Die Posaune im Cafe“ mit Hellmuth Henneberg und Karsten Noack in der Museumsscheune Bloischdorf. Das eingespielte Duo präsentiert Musikstücke und Anekdoten rund um Lieder in Kneipen und Cafés...


Dr. Jörg Vogel mit „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“

Am Sonntag, den 17. September, um 15.00 Uhr beginnt das Programm „Einfach abschalten- Die heimlichen Wünsche eines Hausarztes“ mit Dr. Jörg Vogel in der Museumsscheune Bloischdorf...

Veranstaltungen


Unsere Partner

QR-Code

QR-Code dieser Seite

Der Agrarhistorische Bauernhof

Einer Anregung des Arbeitsamtes Spremberg folgend und ergänzend zum Vorhaben "Dorfmuseum" startete 1995 der Aufbau desProjektes "Agrarhistorische Bauernhof" in der Gemeinde Bloischdorf. Ziel des Vorhabens war die Haltung und Zucht von Haustieren, um diese schließlich dem Besucher zugänglich zu machen.

 

Bauernhof Durch die veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen hat sich die ausschließliche Absicherung des Vorhabens mit Kräften und Mitteln des 2. Arbeitsmarktes drastisch erschwert und als nicht entwicklungsfähig erwiesen. So musste der ehemalige Projektträger (DEV Hornow) Ende 2004 seinen Betrieb einstellen.

 

Neubeginn

 

Der Museumsträgerverein "Niederlausitzer Sorbisches Museumsdorf Bloischdorf e.V. bemüht sich derzeit, das Projekt wieder in das Gesamtkonzept einzubinden. Dazu sind umfangreiche - nicht zuletzt wirtschaftliche - Überlegungen und Planungen nötig. Als erste, ortsbildverbessernede Maßnahme wird die Gestaltung (u.a. Einfriedung) und Bepflanzung des Projektgeländes mit dorf- und landschaftstypischen Pflanzen, Materialie und Gestaltungselementen ausgerüstet.

 

Ausblick

Ausgangspunkt weiterer Überlegungen ist die gestalterische Aufwertung des gesamten Arenals unter dem Blickwinkel der touristischen Bedeutung des Standortes Bloischdorf. Ziel ist die weitestgehende Erhaltung der Anlage - nebst zeittypischer Beplanzung - als bauliches Dokument der Zeit nach der Bodenreform und Kollektivierung. Grundgedanke und Leitbild ist die Dokumentation ländlicher Produktion mit dem Schwerpunkt Tierhaltung/ -zucht. Dabei ergiebt sich möglicherweise die Gelegenheit, bäuerliche Produktion unter dem Vorzeichen naturbewussten Wirtschaftens sowie ihre historische Dimension darzustellen bzw. einen Eindruck von ursprünglich bodenständigen Tierrassen und bäuerlichen Altag zu vermitteln, aber auch kleinteilige, arbeitsintensive Nischenproduktionen zu realisieren. Aus musealer Sicht wäre also auch eine Erweiterung des Ausstellungsbereiches wünschenswert.